Wasserversorgung

Sichere Versorgung mit Verantwortung

Unser wichtigstes Anliegen ist eine sichere und zuverlässige Versorgung mit Trinkwasser. Wir investieren permanent in die Qualität unserer Anlagen und Netze, in modernste Technik und Sicherheitsstandards.

Trinkwasser - unser wichtigstes Lebensmittel

Für die Trinkwasserversorgung können die Stadtwerke Plochingen auf Ressourcen von ausgezeichneter Qualität zurückgreifen. 100 % unseres Trinkwassers kommen aus dem Donauried. Wir beziehen unser Wasser ausschließlich von der Landeswasserversorgung.

Die Wasserhärte des Plochinger Trinkwassers liegt im mittleren Härtebereich II und hat rund 12,7°dH.

Etwa 700.000 Kubikmeter Wasser fließen jährlich durch das 86 km lange Plochinger Wassernetz. Vier Wasserhochbehälter und zwei Wasserdrucksteigerungsanlagen sorgen dafür, dass überall in Plochingen das wichtige Nass aus dem Wasserhahn kommt.

Der Wasserverbrauch in Plochingen ist seit Jahren leicht rückläufig. Es bedarf dennoch ständiger Kontrollen, um die sehr gute Qualität unseres Trinkwassers zu sichern. Pro Jahr wenden die Stadtwerke Plochingen durchschnittlich 8.000 Euro für rund 500 bakteriologische und chemische Untersuchungen auf. Die Schadstoffbelastung liegt weit unter den nach der Trinkwasserverordnung zulässigen Grenzwerten - zur Zubereitung von Babynahrung ist das Plochinger Trinkwasser ohne Einschränkung geeignet. Weitere Informationen zur Herkunft und Qualität erhalten Sie auf der Homepage der Landeswasserversorgung unter www.lw-online.de.