JGR Logo

Jugendgemeinderat

Was ist das eigentlich?

Der Jugendgemeinderat ist die Vertretung aller Jugendlichen, die in Plochingen wohnen oder eine Schule besuchen. Er vertritt die Interessen, Wünsche und Anregungen der Jugendlichen.

Was macht denn ein Jugendgemeinderat?

Der Jugendgemeinderat wirkt bei allen Angelegenheiten mit, die im Zuständigkeitsbereich der Stadt Plochingen liegen und die Jugend betreffen. Die Mitglieder treffen sich regelmäßig um ihre Projekte zu planen. Zur Durchführung von Veranstaltungen und Projekten steht dem Jugendgemeinderat ein Budget zur Verfügung.

Wie lange ist man Jugendgemeinderat?

Der Jugendgemeinderat besteht aus 12 ehrenamtlichen Mitgliedern, die von Jugendlichen auf 2 Jahre gewählt werden.

Wie werde ich Mitglied?

Du bist zwischen 13 und 19 Jahren alt? Du lebst seit mindestens 3 Monaten in Plochingen oder gehst seit mindestens 3 Monaten in eine Plochinger Schule und bald stehen neue Wahlen an? Dann schicke uns deine Bewerbung! Bitte das Anmeldeformular (157 KiB) ausfüllen und uns zuschicken.

Und was habe ich davon Mitglied im Jugendgemeinderat zu sein?

Durch den Jugendgemeinderat besteht die Möglichkeit, dass Jugendliche aktiv mitgestalten können, wie sich in Plochingen leben wollen. Als Gremium vertritt man die Interessen aller Jugendlichen in der Stadt, soll Initiative ergreifen. Dies bedeutet Verantwortung, Engagement, Herausforderung aber natürlich auch Spaß. Man erfährt, was in Plochingen passiert, und kann seine eigene Ideen einbringen. Eine Auszeichnung über eine Amtszeit als Jugendgemeinderat macht sich zudem sicherlich nicht schlecht in den Bewerbungsunterlagen für eine Ausbildung oder einen Studienplatz.